LANGGUTTRAVERSE

Die Langguttraverse ist konzipiert für die gelegentliche Aufnahme von besonders langen und in stabilen Lasten wie z. B. Kunststoffrohre, Blechtafeln, etc. Das Gerät kann bei Ausführung in Schuhaufnahme auf die Gabel zinken des Fahrzeuges aufgesteckt werden, wodurch die Last auf zusätzlichen Gabelzinken verteilt wird.

Bei besonders geringen Unterfahrhöhen der aufzunehmenden Last empfiehlt sich die auf den Gabelträger zu montierende Langguttraverse. Durch die Kombination mit Schnellwechselnocken ist eine werkzeuglose Montage möglich.