ZELLULOSEKLAMMER
Zelluloseklammer, drehbar

2 Hydraulikfunktionen

Inkl. Mittenanschlag · gebogene Arme · Drehbereich 360°
Baureihe Trag-
­fähig­-
keit
LSP ISO Omin-
Omax
Dreh-
ber.
G L H D V ESP Eigen-
ge-
­wicht
kg mm mm Grad mm mm mm mm mm mm kg
S 15 - BKZ 15-360° 1500 500 2 560-1720 360° 1050 800 400 30 280 215 635
S 15 - BKZ 22-360° 2200 500 2 560-1930 360° 1150 1000 400 46 290 280 790
S 15 - BKZ 28-360° 2800 500 3 560-1930 360° 1150 1000 400 51 315 295 930
S 15 - BKZ 35-360° 3000 600 3 560-2100 360° 1350 1200 400 51 335 325 1150

 

Mehrpreis für Verschleißleisten unter Klammerkörper und Arme bitte anfragen

Mehrpreis für Schutzbleche vor den Anschlüssen der Verstellzylinder bitte anfragen

Mehrpreis für einstellbares Druckbegrenzungsventil bitte anfragen

Mehrpreis für Manometer bitte anfragen

Mehrpreis für Magnetventil bitte anfragen

Andere Verstellbereiche bitte anfragen.

Höhere Tragfähigkeit bitte anfragen.

 

Der Verstellbereich zwischen den Klammerarmen wird am Körper gemessen.
Durch die Vorspannung (1°) ist der Öffnungsbereich an den Spitzen entsprechend kleiner.

 

 

Richtwerte für die Resttragfähigkeit der Gabelstapler**
Zellulose-
klammer
S 15 - BKZ
15-360°
BKZ
15-360°
BKZ
22-360°
BKZ
28-360°
BKZ
28-360°
BKZ
35-360°
BKZ
35-360°
BKZ
35-360°
Tragf. Stapler kg 1500 2000 2500 3000 3500 4000 4500 5000/500
X* mm 350 450 450 450 500 500 500 500
LSP = 500 mm kg 900 1330 1590 1860 2300 2500 2890 3330
LSP = 600 mm kg 820 1230 1470 1720 2130 2315 2680 3090
LSP = 800 mm kg 710 (1030) 1275 1495 1860 2025 2340 (2480)

** Die Tragfähigkeit gilt für Hubhöhen bis 3300 mm; Richtwerte für größere Hubhöhen bitte anfragen.
* Angenommenes Maß

Bei größeren Lastschwerpunkten, bei denen der Stapler eine höhere Resttragfähigkeit als das Anbaugerät hat, sind die Werte, bei deren Überschreitung das Anbaugerät überlastet würde, in ( ) angegeben.