FASSKLAMMERN

Die Fasskippklammer ermöglicht ein stirnseitiges Auskippen von Fässern. Abhängig von der Aufnahmesituation werden 2 verschiedene Ausführungsformen eingesetzt. Bei freier Zugänglichkeit der Fässer wird die Ausführung A verwendet. Stehen die Fässer dicht an dicht, so ist der Einsatz der Ausführung B zu favorisieren. Bei der Variante sind die Arme nach vorne verlängert und besonders schlank ausgeführt.

Eine Fassklammer ist für das palettenlose Handling von Fässern vorgesehen. Je nach Ausführung können 1 oder 2 Fässer transportiert werden.

Eine weitere Option ist die drehbare Ausführung des Gerätes. Die se ermöglicht ein seitliches Entleeren der Fässer.