Stabau Massstab
    Einsatzbereiche

    Einsatzbereiche

    Jede Aufgabe in den verschiedenen Industriezweigen stellt unterschiedliche Ansprüche an das jeweilige Transportgerät. Es gilt riesige Baumstämme, flüssige Metalle, lose Güter wie Sand oder Kunststoffspäne, Papierballen oder auch Rohre zuverlässig zu transportieren. Manchmal muss es sehr schnell gehen, der Platz ist extrem beengt oder das Transportgut wechselt ständig.

    Doch egal, was Sie wie und wohin transportieren möchten: stabau hat die Lösung! Bereits unsere Seriengeräte decken viele Anforderungen bestens ab. Wo das nicht ausreicht, fertigen wir individuelle Sonderlösungen. So können wir alle unsere Kunden stets zufriedenstellen und in vielen Industriebereichen, wie der Holz-, Getränke- und Metallindustrie, gelten die stabau-Anbaugeräte bereits als empfohlene Ausrüstung.

    Nachfolgend finden Sie Beispiele von Einsatzbereichen und den passenden Seriengeräten aus unserer Produktpalette.

    Holzindustrie

    Holzindustrie

    In der Holzindustrie werden Güter wie Baumstämme, geschnittenes Bauholz, weiterverarbeitete Holzprodukte wie Parkett und Laminat oder auch Spanplatten für den Haus- und Möbelbau transportiert.

    Um das Handling dieser Produkte optimal zu meistern, bietet stabau Holzgreifer, Languttraversen und Zinkenverstellungen in verschiedenen Bauformen.

    Metallindustrie

    Metallindustrie

    In der Metallindustrie müssen verschiedene Stoffe in unterschiedlichen Zuständen transportiert werden: Schrott und Rohmaterialien für die Schmelze, flüssige Metalle für den Guss, Schmiedestücke für die Verformung sowie Endprodukte wie Blech- und Drahtcoils, Brammen, Stangen und Platten.

    Für diesen Transport fertigt stabau Schrottgreifer, Klammergabeln, Chargiervorrichtungen, Dreh- und Gießtiegelkippgeräte, Schmiedezangen sowie Dorne, Coilklammern und Zinkenverstellungen.

    Bauindustrie

    Bauindustrie

    In der Bauindustrie werden neben Stein- und Betonprodukten, welche auch unpalettiert verladen werden können, Sackwaren und lose Güter wie Sand und Kies bewegt. Für diese Waren kommen je nach Beschaffenheit spezielle Anbaugeräte von stabau zum Einsatz.

    Steinklammergeräte und Betonrohrklammern, Mehrfachpalettengabeln, Mehrfachseitenschieber, Abschieber, Palettenwendegeräte und Schaufeln erlauben das Handling dieser Materialien.

    Getränkeindustrie

    Getränkeindustrie

    Die Logistik in der Getränkeindustrie ist auf hohe Umschlagsmengen ausgelegt. Eine Vielzahl von Paletten mit Getränkekisten, Gebinden oder Fässern gilt es wirtschaftlich umzuschlagen.

    Die Mehrfachaufnahme von Paletten reduziert die Fahrwege und ermöglicht ein schnelles Beladen vom LKW. Typische Anbaugeräte von stabau sind hier Mehrfachpalettengabeln, die einen gleichzeitigen Transport von bis zu 8 Paletten erlauben.

    Recyclingindustrie

    Recyclingindustrie

    Die Recyclingindustrie befasst sich mit der Beseitigung und Wiederverwertung verschiedener Stoffe. Materialien wie Altpapier und Kartonage, Kunststoffe und Textilien werden daher regelmäßig in Form von Ballen transportiert. Metalle werden meist in Behältern und Containern gesammelt, die später wieder einem Verarbeitungsprozess zugeführt werden.

    Für das Handling dieser Stoffe stellt stabau Ballenklammern, Drehgabelklammern, Klammergabeln, Schrottgreifer und Drehgeräte bereit.

    Logistik

    Logistik

    Die Logistikbranche umfasst eine Vielzahl von verschiedenen Gütern, die umgeschlagen und transportiert werden müssen. Mit oder ohne Ladungsmittel, in Standardabmessungen oder mit Sondermaßen sowie in allen Gewichtsklassen.

    Hier kommen Zinkenverstellungen, Klammergabeln, Langguttraversen, Ballenklammern, Telekopgabelzinken, Kranarme und Großflächenklammern von stabau, teilweise in Kombination mit Seitenschub, zum Einsatz.

    Wir verwenden Cookies, um Ihren Wünschen besser zu entsprechen und unseren Service zu verbessern.
    Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie den Besuch der Seite fort, oder sehen Sie sich für weitere Informationen unsere Datenschutzrichtlinien an.